Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg: Warnung vor betrügerischer Dachdecker-Kolonne

Henstedt-Ulzburg (ots) - Die Masche ist nicht neu: reisende "Dachdecker" boten gestern gegen 14:00 Uhr einer allein lebenden Rentnerin in Henstedt-Ulzburg eine sofortige dringende Reparatur des Daches ihres Einfamilienhauses an. Die 3 "Handwerker" verlangten für die "Notreparatur" satte 3500,- EUR von der Rentnerin. Dies schöpfte Verdacht und rief die Polizei. Die Polizei konnte die Männer noch in Tatortnähe antreffen und vorläufig festnehmen. Die Männer, 45, 35 und 36 Jahre alt, verfügen über feste Wohnsitze und waren im Besitz einer Reisegewerbekarte. Ein Ermittlungsverfahen wurde dennoch eingeleitet. Mit einem weiteren Auftreten der "Dachdecker", die mit einem VW-Transporter mit Hamburger Kennzeichen unterwegs sind, muss gerechnet werden. Vor einer Auftragsvergabe sollten immer mehrere Preisangebote von ortsansässigen bzw. bekannten Handwerksbetrieben eingeholt werden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Bernd Tegebauer
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Bernd.Tegebauer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: