PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

07.02.2011 – 13:39

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Zuerst Fensterscheiben eines Friseursalons beschädigt, dann betrunken und ohne Führerschein geflüchtet

Norderstedt (ots)

Am vergangenen Samstag, gegen 21.55 Uhr, wurden die Polizeibeamten in die Europaallee gerufen, da dort ein Mann die Scheiben eines Friseursalons einschmeißen soll. Laut Zeugen ist er in einem Ford Escort geflüchtet. Während der Anzeigenaufnahme vor Ort bemerkten die Beamten einen Ford Escort, der die Stichstraße der Ochsenzoller Straße entlang fuhr. Das Fahrzeug konnte durch einen Polizisten gestoppt werden. Der 32 Jahre alte Fahrer wurde von den Beamten aus dem Auto gebeten. Hierbei stellten die Polizisten sofort Atemalkoholgeruch fest. Einen angebotenen freiwilligen Atemalkoholtest verweigerte der 32jährige. Eine Überprüfung der Fahrerlaubnis des Fordfahrers ergab, dass ihm die Fahrerlaubnis versagt wurde. Er war also nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der 32jährige wurde zur Dienststelle verbracht. Er zeigte während er ganzen Zeit starke Stimmungsschwankungen, von aggressiv bis hin zu traurig. Auf der Dienststelle wurde er dem Gewahrsam zugeführt, um weitere Straftaten zu verhindern. Außerdem wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Aufgrund der weiterhin aggressiven Stimmung des 32jährigen und seinen, bei der Sachbeschädigung entstandenen Schnittverletzungen, wurde von dem zuständigen Kreisbereitschaftsbeamten eine Einlieferung in das PHK Rickling angeordnet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg