Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

15.04.2010 – 12:37

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch - Räuberische Erpressung im REWE-Markt

Tornesch (ots)

Gestern, gegen 21.45 Uhr, stand ein unbekannter Mann an der Kasse im REWE-Markt im Lindenweg und bezahlte ein Bund Zwiebeln. Plötzlich holte der Unbekannte ein Messer hervor und forderte die Herausgabe des Bargeldes aus der Kassenschublade von der Kassiererin. Die 67 Jahre alte Frau gab dem Täter ein paar Geldscheine, woraufhin der Mann aus dem Markt flüchtete. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

- 20-30 Jahre alt, ca. 180cm groß, schlank, dunkle Haare, ungepflegte Rasur, schwarze Lederjacke, Baseball-Cap, dunkle Jeans

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf einen möglichen Täter geben können. Hierzu melden Sie sich bitte bei der Kriminalpolizei in Pinneberg unter 04101/202-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04101-202 220
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell