Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

11.04.2010 – 12:27

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Großenaspe - Alkoholdelikt

    Pinneberg (ots)

Verkehrsteilnehmer teilten der Polizei am Sonnabend, den 10. 04. 2010, gegen 05.50 Uhr, mit, dass auf der Kreisstraße 111, bei Großenaspe, ein Pkw verunfallt in einem Straßengraben liegen würde.

    Vor Ort konnten die Beamten die Zeugen und den 42 Jahre alten Fahrzeughalter antreffen, welcher aber angab, nicht Fahrer des Unfallfahrzeugs gewesen zu sein. Er erzählte den Polizeibeamten, mit drei weiteren Männern unterwegs gewesen zu sein. Einer davon sein mit seinem Pkw gefahren. Diese drei Männer hätten sich allerdings nach dem Unfall vom Ort entfernt.

    Auch die Zeugen berichteten gegenüber der Polizei von drei Männern, die sich am Ortseingang von Großenaspe befanden. Diese Personengruppe konnte von der Polizei im Rahmen der Fahnung aber nicht mehr ausfindig gemacht werden.

    Mit letzter Konsequenz konnte der Wahrheitsgehalt des vom Fahrzeughalter vorgetragenen Geschehensablaufs von der Polizei vor Ort nicht abgeklärt werden, zumal der Fahrzeughalter zum Zeitpunkt der Kontrolle den Fahrzeugschlüssel im Besitz hatte und selbst deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille!

    Die Polizeibeamten trugen die Geschichte umgehend einem Richter und Staatsanwalt vor. Diese ordneten die Beschlagnahme des Pkw und die Entnahme einer Blutprobe beim Fahrzeughalter an. Weiterhin wurde die Oberbekleidung des Mannes zum Zwecke der Spurensuche und -sicherung sichergestellt. Die Polizei ist sich sicher - danach wird es klar sein, wer zum Zeitpunkt des Unfalls auf dem Fahrersitz saß, der Fahrzeughalter oder einer seiner drei Begleiter.

    Ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren ist eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell