Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

31.03.2010 – 09:41

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Fahrerflucht bei Famila

    Bad Bramstedt (ots)

Am Dienstag gegen 08.10 Uhr in Bad Bramstedt, Lohstücker Weg, bemerkte der Geschädigte auf dem Parkplatz von Famila, dass jemand gegen seinen schwarzen Seat gefahren war und ihn dabei im vorderen linken Bereich beschädigt hatte. Der Verursacher war jedoch nicht mehr da, sondern war von der Unfallstelle geflüchtet. Möglicherweise kann der Fahrer eines LKW mit Anhänger, der ebenfalls auf dem Parkplatz war, nähere Angaben zu dem Vorfall machen. Wer Hinweise zu dem Verursacher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei-Zentralstation in Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110 zu melden.

SB/JS


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung