Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

19.02.2010 – 14:11

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Borstel/Haltestelle"Abzweiger Oering"-Busfahrer ausgeraubt, Polizei sucht Zeugen

    Borstel/Haltestelle"Abzweiger Oering" (ots)

Gestern, gegen 21:55 Uhr, wurde ein Busfahrer der Fa. Autokraft bei einem Stopp an der Haltestelle "Abzweiger Oering" von zwei südländisch aussehenden Tätern angegriffen und beraubt.

    Der Busfahrer fuhr die Linie 7550 von HH-Ochsenzoll nach Bad Segeberg. Beim Anlaufen der Haltestelle "Abzweiger Oering" standen bereits zwei jugendlich aussehende Männer an der Haltestelle. Im Bus befanden sich keine Fahrgäste.

    Als der Fahrer an der Haltestelle anhielt und die vordere Tür öffnete, stiegen die beiden Täter ein. Als die Männer vor dem Fahrer standen, packte der eine den Fahrer fest am Hemdkragen und drückte ihn gewaltsam in den Fahrersitz. Sie forderten von dem Busfahrer die Herausgabe des Geldes.

    Der Busfahrer händigte daraufhin ein großes schwarzes Kellnerportemonnaie aus. Nachdem die Täter das Portemonnaie an sich genommen hatten, sprangen sie aus dem Bus und rannten über die B 432 in Richtung Oering. Der Busfahrer erlitt einen Schock, blieb jedoch körperlich unverletzt.

    Täterbeschreibung:
1.          Täter: Ca. 20-30 Jahre, schwarze Haare, helle Hose, dunkle
Jacke, Dreitagebart, Typ Südländer

    2.          Täter: Ca. 20-30 Jahre, dunkle Hose, dunkle Jacke, dunkle
Wollmütze, Typ Südländer

    Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Hierzu melden Sie sich bitte bei der Polizei in Bad Segeberg unter 04551/884-0.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Rüder
Telefon: 04101-202 220
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell