Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen - Bewaffneter Überfall auf Tankstelle

    Uetersen (ots) - Gestern, gegen 20.30 Uhr, betrat ein unbekannter maskierter Mann die Star-Tankstelle und forderte die 16 Jahre alte Kassiererin auf, Geld herauszugeben.

    Als eine weitere Verkäuferin aus dem Lager ebenfalls den Verkaufsraum betrat, forderte der unbekannte Täter unter Vorhalt einer Schusswaffe und eines Reizstoffsprühgerätes auf die Verkäuferin nochmals die Herausgabe des Geldes.

    Im Endeffekt nahm sich der Täter das Geld selber aus der Kasse und flüchtete in Richtung Berliner Straße. Es konnte eine dreistellige Summe erbeutet werden.

    Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief negativ. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

    - männlich, ca. 170-175 cm groß, ca. 25 Jahre, schlank, helle Jogginghose, dunkle Kapuze, olivgrüne Winterjacke, schwarze Turnschuhe, leicht ausländischer Akzent

    Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen könnten, melden sie sich bitte bei der Polizei in Pinneberg unter 04101/202-0.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Rüder
Telefon: 04101-202 220
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: