Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

06.09.2009 – 12:45

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel - Unbekannter schießt mit Gaspistole im Treppenhaus

    Wedel (ots)

Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitagabend, gegen 21.05 Uhr, im Rosengarten Streit mit Bewohnern des Mehrfamilienhauses gehabt und in dessen Verlauf mit einer Gaspistole im Treppenhaus geschossen.

Aufgrund des Reizgases klagten mehrere Personen über Atembeschwerden und Brennen der Augen.

Ein 35-jähriger Mann hatte im Hausflur einen Streit mit einem Bewohner des Hauses gehabt. Kurze Zeit später gab es einen Knall und im Flur breitete sich Reizgas aus.

Der mutmaßliche Schütze und Täter verschwand im Obergeschoss und konnte nicht ausfindig gemacht werden.

Durch das Reizgas wurden der 35-jährige Anzeigende, eine 66-jährige Frau, eine 16-jährige Jugendliche, zwei 2 und 4 Jahre alte Mädchen sowie ein 8-jähriger Junge verletzt. Sie konnten jedoch nach einer kurzen Behandlung im Rettungswagen wieder zurück zu ihren Eltern.

Die alarmierte Polizei verschaffte sich Zutritt zu einer Wohnung, in der der vermeintliche Schütze vermutet wurde. Dort wurden ein 22-jähriger Mann und eine 20-jährige Frau angetroffen und festgenommen. Ein Verdacht gegen beide konnte nicht weiter erhärtet werden, so dass beide sofort wieder frei kamen.

Weitere Hinweise auf den Unbekannten konnten nicht erlangt werden, eine Fahndung in der Nähe des Hauses blieb ohne Erfolg.

Der mutmaßliche Täter wurde wie folgt beschrieben:

Etwa 20 Jahre alt; 1,85 Meter groß; Bekleidung: weißes T-Shirt, helle ausgewaschene Jeansjacke.

Die Polizei in Wedel hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Unbekannten geben können. Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: 04103-8030 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg