Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Lentföhrden - Vier Verletzte bei Unfall

    Lentföhrden (ots) -

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagvormittag, kurz nach 11 Uhr, auf der B 4, Kieler Straße, sind vier Menschen verletzt worden.

Eine 36-jährige Bad Bramstedterin befuhr mit ihrem PKW VW die B 4 aus Richtung Bad Bramstedt kommend. Sie bog mit ihrem Fahrzeug nach links in Richtung Kaltenkirchen ab und übersah dabei einen entgegen kommenden PKW Skoda, in dem ein Rentnerehepaar aus Elmshorn mit seinen drei Enkeln saß.

Durch den Unfall wurden die 36-jährige Frau und ihr 17 Monate altes Kind verletzt. Der Fahrer des PKW Skoda, ein 67-jähriger Mann, und seine 11-jährige Enkelin wurden ebenfalls verletzt.

Die Beifahrerin, die 72-jährige Ehefrau, sowie die beiden Enkelkinder im Alter von 9 und 12 Jahren blieben unverletzt.

Die Verletzten wurden vorsorglich in ein Hamburger Krankenhaus gebracht, für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen blieb die B 4 über eine Stunde lang voll gesperrt.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 12 000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: