Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Wohnungsbrand

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Unverletzt blieben am Samstagmorgen die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Wilstedter Straße nach einem Wohnungsbrand.

Nachbarn hatten gegen 06.50 Uhr Rauchentwicklung aus einer der Wohnungen bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert.

Als Polizei und Feuerwehr anrückten, stellten sie ein Feuer in der Küche der Wohnung fest. Der 36-jährige Wohnungsinhaber war nicht zu Hause, der Wohnblock mit insgesamt 9 Einheiten wurde vorsorglich evakuiert.

Bei dem Feuer wurde niemand verletzt, die Küche brannte vollständig aus.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und den Brandort beschlagnahmt.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 30 000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: