Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Latendorf - Alkoholdelekt

    Latendorf (ots) - Bereits am vergangenen Freitagabend, den 03. 04. 2009, gegen 21.30 Uhr, befuhr ein Pkw-Fahrer die Gemeindestraße von Braak nach Latendorf.

    Auf einer gut einsehbaren Geraden wollte der Fahrer zwei vor ihm fahrende Pkw überholen.

    Während des Überholvorgangs trat unvermutet Wildwechsel auf.

    Der Pkw-Fahrer musste den Überholvorgang mit einer Notbremsung abbrechen und ein Ausweichmanöver einleiten, um den Zusammenprall mit dem Rehwild zu verhindern.

    Hierbei geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und schleuderte nach links von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich der Pkw mehrfach.

    Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Allerdings musste die Polizei bei der anschließenden Unfallaufnahme bei ihm Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein am Unfallort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,55 Promille.

    Dem Pkw-Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kiel wurde ihm der Führerschein erst einmal von der Polizei belassen.

    Andere Verkehrsteilnehmer kamen nicht zu schaden. Auch das Rehwild blieb unverletzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: