Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Holm - Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen - 2. Meldung

    Bad Segeberg (ots) -

In der Nacht zum Samstag befuhr ein 40-jähriger BMW-Fahrer die Pinneberger Chaussee in Richtung Pinnberg. Im Bereich einer leichten Linkskurve zwischen der Einmündung Katharinenhof und Buttermoorweg kam der Pkw vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine gemauerte Überbrückung im Straßengraben. Hierdurch wurde der Pkw in die Luft geschleudert und prallte schließlich gegen einen Baum. Das Fahrzeug wurde komplett deformiert und zerstört, so dass der Fahrer und sein 41-jähriger Beifahrer mit schweren Verletzungen aus dem BMW geborgen werden mussten. Sie wurden mit dem Rettungswagen in das Uniklinikum Eppendorf und das Allgemeine Krankenhaus Altona verbracht.

Ein Dekra-Unfallsachverständiger wurde hinzugezogen.

Die Landesstraße 205 musste im Zuge der Rettungsmaßnahme bzw. Unfallaufnahme für ca. dreieinhalb Stunden voll gesperrt bleiben.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: