Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bönningstedt: Polizeikontrolle an der B 4 - viele Gurtmuffel unterwegs

    Bönningstedt (ots) - Die Polizeistation Bönningstedt führte am Freitag den 01.08.2008 in der Zeit zwischen 11:30 Uhr und 12:20 Uhr, im Bereich der Kieler Straße (B4), eine Verkehrskontrolle durch. Vorwiegende Zielrichtung waren Gurt und Handyverstöße. In dem relativ kurzen Zeitrahmen konnten insgesamt zwölf Gurtverstöße festgestellt und mit 30 EUR geahndet werden. Die vier eingesetzten Kontrollbeamten waren während der gesamten Zeit gut ausgelastet. Dadurch blieben viele im Vorbeifahren festgestellte Gurtverstöße ungeahndet. Die Polizei stellte fest, dass eine gewisse "Gurtmuffeligkeit" leider noch bei viel zu vielen Verkehrsteilnehmern vorhanden ist. Ein Beamter: "Die Fahrzeuginsassen sollten auch bei wachsender Urlaubsstimmung nicht auf ihre Sicherheit verzichten!" Auf Grund der hohen Anzahl der festgestellten Verstöße kündigte die Polizei Bönningstedt weitere Kontrollen an.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

- -
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: