Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

13.05.2008 – 12:24

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Polizei sucht Zeugen

    Wedel (ots)

Die Ermittler des Polizeirevieres Wedel suchen einen Zeugen, der am Freitag, gegen 19:00 Uhr, einen alkoholisierten Motoradfahrer besobachtet hat. Der 41 Jahre alte Fahrer, war mit einer Yamaha mit Pinneberger Kennzeichen unterwegs, hatte im Bereich Hakendamm und der sich anschließenden Grünanlage die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gestürzt.

    Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Wedel: 04103-50180


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

- -
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung