Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Motorradfahrer

    Bad Segeberg (ots) - Am heutigen Tage, um 16.31 Uhr, kam es in Bad Segeberg zu einem folgenschwerem Verkehrsunfall, bei dem ein 29-jähriger Motorradfahrer aus Mecklenburg-Vorpommern noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlag.

    Die 28-jährige Fahrerin eines Pkw aus Bad Segeberg befuhr die Ziegelstraße (B432) in Rtg. Klein Rönnau und wollte nach links in die Straße "Tegelkoppel" abbiegen, wobei sie zunächst aufgrund des Gegenverkehrs warten musste. Hinter ihrem Pkw staute sich der Verkehr durch nachfolgende Fahrzeuge.

    Der ebenfalls in Rtg. Klein Rönnau fahrende Motorradfahrer versuchte, die hierbei entstandene Fahrzeugschlange zu überholen und kollidierte sodann mit dem Pkw der Frau, der gerade nach links abbog.

    Trotz des schnellen Éintreffens der Polizei- u. Rettungskräfte und sofort eingeleiteter Rettungsmassnahmen verstarb der Motorradfahrer noch an der Ubnfallstelle. Die Pkw-Fahrerin, welche sich allein im Fahrzeug befand, wurde nur leicht verletzt.

    Beide Fahrzeuge erlitten einen wirtschaftlichen Totalschaden. Die Gesamtschadenshöhe wird von der Polizei auf ca. EUR. 30.000,-- geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Telefon: 04551-884 2151
Fax: 04551-884 2159

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: