Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Brennender Mülleimer in einer Grundschule

    Norderstedt (ots) - Am heutigen Donnerstag, 05. Juli 2007 gegen 10:50 Uhr, bemerkten Schüler der Grundschule im Sandweg in der Pausenzeit schwarzen Qualm aus einem Lüftungsschacht im 1. Obergeschoss.

Die Lehrer und Lehrerinnen handelten sofort und räumten das Gebäude selbständig und unverzüglich - Lehrer und Schüler versammelten sich auf dem Pausenhof während die Freiwillige Feuerwehr Norderstedt die Löscharbeiten übernahm.

Auslöser des Feuers war ein brennender Mülleimer in den Toiletten, ein Papierhandtuchspender wurde in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand geringer Sachschaden, ein Gebäudeschaden liegt nicht vor.

Personen wurden nicht verletzt.

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass das Feuer von einem Schüler in dem Mülleimer entzündet worden ist.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: