Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Mit 1,81 Promille auf dem Fahrrad Rotlicht übersehen - Unfall

    Norderstedt (ots) - Am heutigen Tag, gegen 00:30 Uhr, befuhr ein 32-jähriger Mann auf seinem Fahrrad den linken Radweg der Segeberger Chaussee aus Richtung Segeberg in Richtung Ohechaussee.

Im Kreuzungsbereich der Langenhorner Chaussee überquerte er bei Rot den Einmündungsbereich, und es kam zu einem Unfall mit einem 21-jährigen Mann in seinem Pkw- Seat.

Der Fahrradfahrer wurde leicht verletzt und in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,81 Promille, eine Blutprobe wurde entnommen.

Der entstandene Sachschaden wird auf 2100 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: