Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

16.12.2019 – 22:07

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hemsbach (Rhein-Neckar-Kreis): Auffahrunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen am Stauende, drei Personen leicht verletzt

Hemsbach (Rhein-Neckar-Kreis) (ots)

Am Montagabend, gegen 17.00 Uhr, kam es auf der A 5 in Richtung Darmstadt, zwischen dem AK Weinheim und der AS Hemsbach zu einem Auffahrunfall am Stauende. Ein 56-jähriger Fahrer eines Mercedes Kleintransporters bremste am Stauende ab. Ein nachfahrender 85-jähriger Fahrer eines Honda Civic erkannte die Situation zu spät und fuhr dem Mercedes auf. Der hinter ihm fahrende 58-jährige VW-Golf Fahrer fuhr auf den Honda auf. Ein hinter dem VW fahrender 32-jähriger Fahrer eines Skoda Fabia leitet eine Not- und Gefahrenbremsung ein, der ihm folgenden 57-jährige Fahrer eines Skoda Octavia fuhr diesem jedoch auf und schob den Skoda Fabia auf den VW auf. Die Fahrer des Mercedes, Honda und des VW-Golf zogen sich leichtere Verletzungen zu und wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Durch den Unfall waren die beiden Fahrstreifen der A 5 bis 19.30 Uhr blockiert. Der Verkehr wurde über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Infolgedessen bildete sich zeitweise ein Rückstau von bis zu sieben Kilometer Länge.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Michael Neider
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim