Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

02.12.2019 – 11:21

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Ketsch/BAB 6: Rücksichtsloser Autofahrer verursacht Unfall und haut ab - Polizei sucht Zeugen

Ketsch/BAB 6 (ots)

Ein rücksichtsloser Autofahrer verursachte am Samstagabend auf der A 5 bei Ketsch einen Verkehrsunfall und fuhr anschließend einfach weiter. Ein 59-Jähriger war gegen 18 Uhr mit seinem BMW auf der linken Fahrspur der A 6 in Richtung Mannheim unterwegs und überholte zwischen den Anschlussstellen Schwetzingen/Hockenheim und Mannheim/Schwetzingen einen anderen Pkw. Als er gerade im Begriff war, wieder auf den rechten Fahrstreifen zu wechseln, kam von hinten ein dunkler SUV mit hoher Geschwindigkeit angefahren. Dieser fuhr dem 59-jährigen Mann sehr dicht auf. Der Abstand soll nur noch rund fünf Meter bei einer gefahrenen Geschwindigkeit von 120 km/h betragen haben. Zudem gab der unbekannte SUV-Fahrer in der weiteren Folge Signale mit der Lichthupe. Hierdurch wurde der BMW-Fahrer geblendet und erschrak, sodass er mit einer ruckartigen Lenkbewegung sein Fahrzeug nach rechts zog und ins Schleudern geriet. Dabei prallte er in die rechten Leitplanken. Der SUV-Fahrer setzte seine Fahrt einfach fort.

Bei dem SUV soll es sich nach Angabe des Geschädigten um einen dunklen Porsche Cayenne gehandelt haben.

Eine Fahndung nach dem flüchtigen Fahrzeug verlief ergebnislos.

Es entstand Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariats Walldorf, Tel.: 06227-35826-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell