Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

29.08.2019 – 14:49

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Vogelstang: Vor Frauen unsittliche Handlungen vorgenommen; weitere Geschädigte und Zeugen gesucht!

Mannheim (ots)

Das Auftreten eines sogenannten Exhibitionisten am Strand des unteren Vogelstangsees wurde der Polizei am 22. August gemeldet. In der Folgezeit kam es zu weiteren Zwischenfällen mit dem Tatverdächtigen.

Wie die bisherigen Ermittlungen des Dezernats für Sexualdelikte des Kriminalkommissariats in Mannheim ergaben, entblößte sich der mittlerweile ermittelte 24-jährige Mann erstmals am 20. August zwischen 13:30 Uhr und 14:00 Uhr vor zwei Frauen. Nach diesem Vorfall entkam der Mann unerkannt, bevor er am 22.08., zur selben Zeit, erneut ungehörige Handlungen an sich vornahm, dieses Mal jedoch vor einer weiteren, bislang noch nicht ermittelten Geschädigten. Am 27. August, gegen 13:00 Uhr erkannten die beiden geschädigten Frauen vom 20. August den Unbekannten wieder und verständigten umgehend die Polizei.

Da die Örtlichkeit polizeilich überwacht wurde, gelang am 27. August der Zugriff und der Exhibitionist konnte festgenommen werden.

Die Kriminalpolizei sucht nun nach weiteren Zeugen und Geschädigten des 24-jährigen Mannes. Er hat nackenlange schwarze Haare, trägt sein Haupthaar kurz und hat einen spärlich wirkenden schwarzen Vollbart. Er ist 175 bis 180 cm groß und von südländischem Typ.

Insbesondere die bislang unbekannte 20 bis 25-jährige Geschädigte wird gebeten, die Polizei unter 0621/174-4444 anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim