Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

25.05.2019 – 14:04

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: BAB 6, Gemarkung Schwetzingen: Hoher Sachschaden und zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Schwetzingen, Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Bei einem Auffahrunfall auf der BAB 6 zwischen dem Autobahndreieck Hockenheim und der Ausfahrt Schwetzingen/Hockenheim am frühen Freitagnachmittag wurden zwei Personen leicht verletzt. Außerdem entstand hoher Sachschaden.

Gegen 14:10 Uhr fuhr der 20-jährige Fahrer eines Renault Traffic bei sich stauendem Verkehr auf den Audi A 6 einer 38-Jährigen auf. Die Wucht des Aufpralls erwies sich dabei als so heftig, dass der Audi auf ein weiteres Auto, einen VW Passat, aufgeschoben wurde. Sowohl die Audilenkerin als auch die 68-jährige Passat-Fahrerin wurden leicht verletzt. Der Sachschaden wurde auf über 65.000 Euro geschätzt. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Gegen den Unfallverursacher ermittelt nun das Verkehrskommissariat Walldorf wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0152 57721021
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell