Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

21.05.2019 – 12:52

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Weinheim/Hemsbach/Reilingen: Finanzielle Notlagen vorgetäuscht - Seniorinnen reagierten richtig und beendeten die Telefonate

Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Vier Bürgerinnen aus Weinheim, Hemsbach und Reilingen wurden im Verlauf des Montag von bislang Unbekannten telefonisch kontaktiert. In allen Fällen gaukelten die Anruferinnen/Anrufer eine finanzielle Notlage vor bzw. für einen Immobilienkauf mehrere tausend Euro Bargeld zu benötigen. Die Seniorinnen schöpften jedoch alle Verdacht und stellten u.a. gezielte Fragen. Die Anrufer/Anruferinnen beendeten daraufhin die Telefonate; zu weiteren Geldforderungen bzw. Schäden kam es nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell