Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

23.04.2019 – 14:56

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Leimen: 29-Jähriger wegen versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahls auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg in Untersuchungshaft

Leimen / Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde Haftbefehl gegen einen 29-jährigen Deutschen erlassen.

Der Beschuldigte steht im dringenden Verdacht, am 21.04.2019 in ein Haus eingebrochen zu sein, um wertvolle Gegenstände zu entwenden.

Gegen 11.25 Uhr soll der Beschuldigte über ein Garagentor in den Garten eines Einfamilienhauses gelangt sein. Dort soll er eine Terrassentür aufgedrückt und sich sodann in das Innere des Einfamilienhauses begeben haben.

Weil ein Zeuge den Beschuldigten hierbei beobachtete und die Beamten des Polizeireviers Wiesloch verständigte, konnte der Beschuldigte noch im Haus festgenommen werden. Bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen konnte auch eine Kleinstmenge Marihuana sichergestellt werden.

Am Montag wurde der Beschuldigte dem Bereitschaftsrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Haftbefehl gegen den 29-Jährigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell