Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NI: Nienburg-Polizei nimmt 25.000 EUR Sicherheitsleistung

Nienburg (ots) - (BER)Am Dienstag, 09.04.19 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion (PI) ...

POL-DN: Hund überlebt Stunden in geparktem Auto nicht

Jülich (ots) - Nach stundenlangem Aufenthalt in einem verschlossenen Auto starb am Mittwoch ein Hund. Ein ...

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

19.03.2019 – 12:25

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Rauenberg: Einbruchsversuch fehlgeschlagen - Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Rauenberg/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Bislang nicht ermittelte Täter machten sich über das Wochenende an der Terrassentüre eines Anwesens in der Straße "Im Weiherhäusel" zu schaffen. Die Versuche schlugen allerdings fehl; in das Innere des Hauses gelangten die Täter nicht. Die Sachschadenshöhe dürfte mit rund 1.000 Euro zu Buche schlagen. Die Tatzeit liegt zwischen Samstagmittag, 12 Uhr und Montag, kurz nach 18 Uhr. Anwohner oder Zeugen, die zur genannten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/57090, oder bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell