Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

12.02.2019 – 10:15

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Fachtagung "Salafismus reloaded?" - Anpassungs- und Wandlungstrends von religiös begründetem Extremismus - Anmeldung erforderlich

Ein Dokument

Heidelberg (ots)

Im Rahmen seines 20-jährigen Vereinsjubiläums veranstaltet der Verein Sicheres Heidelberg e.V. gemeinsam mit der Stadt Heidelberg und Mosaik Deutschland e.V. im April 2019 die Tagung

"Salafismus reloaded?" Anpassungs- und Wandlungstrends von religiös begründetem Extremismus

Donnerstag, 11. April 2019 "Gesellschaftshaus" Heidelberg-Pfaffengrund Schwalbenweg 1-2, 69123 Heidelberg

Salafismus - da war doch mal was?

Al Qaida, Boko Haram und der IS: Im öffentlichen Diskurs sind internationale salafistische Terrororganisationen fast schon in Vergessenheit geraten. Zeitgleich handelt es sich beim Salafismus in Deutschland noch immer um die am schnellsten wachsende extremistische Gruppierung. Dabei unterliegt sie einem ständigen Wandel und erfindet sich immer wieder neu. Im Fokus bleibt dabei das Bemühen um die Akquise junger Menschen für ihre Ideologie. In einem Sammelsurium jugendkultureller Angebote, sei es für junge Frauen oder Männer, digital oder unmittelbar, werden Jugendliche immer wieder fündig.

Die Fachtagung wirft Schlaglichter auf die Flexibilität der salafistischen Szene, deren Wandelbarkeit und ihre Angebote für junge Menschen und vermittelt somit Einblick in aktuelle Entwicklungen. Dabei ist es uns gelungen, hochkarätige Referent*innen für das Thema an diesem Tag nach Heidelberg zu holen. Schirmherr der Tagung ist der Heidelberger Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner. Kooperationspartner sind die Vereine Prävention Rhein-Neckar e.V. und Sicherheit in Mannheim e.V., das Polizeipräsidium Mannheim, sowie das Projekt QUWWA - Stärke statt Sprachlosigkeit.

Der Eintritt zur Fachtagung ist frei. Eine Anmeldung (an: info@quwwa.de) ist aufgrund begrenzter Platzkapazitäten zwingend erforderlich.

Die Tagung richtet sich vorrangig an Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulsozialarbeit, kommunale Jugend- und Sozialarbeit, kommunale Entscheidungsträger*innen, Polizei und interessierte Öffentlichkeit.

Alle weiteren Informationen zu den Referent*innen, den Inhalten der Vorträge und Fachforen und zu den Anmeldemodalitäten können Sie der beigefügten Einladung entnehmen.

Wir freuen uns, Sie bei der Fachtagung begrüßen zu dürfen!

Rückfragen bitte an:

Reiner Greulich, Polizeipräsidium Mannheim, Referat Prävention

Tel. 0621/174-1244

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell