Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

10.01.2019 – 12:20

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Kirchheim: Trickdiebe bestehlen 84-jährige Frau - Polizei sucht Zeugen

Heidelberg-Kirchheim (ots)

Eine 84-jährige Frau wurde am Mittwochvormittag im Stadtteil Kirchheim Opfer eines Trickdiebs. Kurz nach 10 Uhr klingelte ein unbekannter Mann an der Tür der Seniorin und verschaffte sich unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung der Frau im Brennerweg. Er verwickelte diese in ein Gespräch und verließ nach einiger Zeit die Wohnung wieder. Danach erst bemerkte die Frau, dass ihre Geldbörse mit persönlichen Ausweisen und Bargeld, sowie eine Tasche, in der sich ebenfalls Bargeld befand, fehlten. Inwiefern sich in der Zwischenzeit eine zweite Person unbemerkt in die Wohnung geschlichen hatte, ist derzeit nicht bekannt.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:

   - Ca. 50 Jahre alt
   - Kurze Haare, evtl. auch Glatze
   - Kräftige Statur
   - War bekleidet mit einer dunklen Jacke und dunklen Hose 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221/3418-0 zu melden.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auf folgendes hin:

   - Lassen Sie keine Fremden in die Wohnung!
   - Sehen Sie sich Besucher vor dem Öffnen durch den Türspion oder 
     mit einem Blick aus dem Fenster an und machen Sie von Ihrer 
     Türsprechanlage Gebrauch.
   - Öffnen Sie die Wohnungstür niemals sofort - legen Sie immer 
     Sperrbügel oder Sicherheitskette an.
   - Ziehen Sie telefonisch eine Nachbarin oder einen Nachbarn hinzu,
     wenn unbekannte Besucher vor der Tür stehen, oder bestellen Sie 
     die Besucher zu einem späteren Termin, wenn eine 
     Vertrauensperson anwesend ist.
   - Wehren Sie sich gegen zudringliche Besucher notfalls auch 
     energisch. Sprechen Sie sie laut an und rufen Sie um Hilfe.
   - Pflegen Sie Kontakt zu älteren Mitbewohnerinnen und 
     Mitbewohnern. Machen Sie ihnen das Angebot, bei fremden 
     Besuchern an der Wohnungstür zur Sicherheit hinzuzukommen, und 
     übergeben Sie für solche Fälle die eigene Telefonnummer. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim