Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

10.01.2019 – 12:01

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Schriesheim: Zwei Einbrüche in derselben Nacht - hoher Schaden Polizei sucht Zeugen

Schriesheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Ob es sich bei den beiden Einbrüchen in der Nacht zum Mittwoch in der Römer- und Heidelberger Straße um dieselben Täter handelt, ist derzeit noch nicht geklärt und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Bislang unbekannte Täter hebelten in dem Mehrparteienhaus in der Heidelberger Straße die Türe zu dem Lokal auf und durchsuchten Schränke bzw. Schubladen. Aus einem Ledergeldbeutel entwendeten sie Bargeld von rund 100 Euro; ob weitere Utensilien gestohlen wurden, ist derzeit noch nicht abschließend geklärt. Den Schaden an der Türe beziffert die Polizei mit rund 500 Euro.

Wesentlich höher ist die Schadenshöhe im zweiten Fall. Die Geschädigte wurde am Mittwochmorgen auf den Einbruch aufmerksam und verständigte die Polizei. Unbekannte verschafften sich über ein Fenster Zugang zu dem Cafe und ließen zwei Tablets, die Tageseinnahmen des Vortages, die Kaffeemaschine, die -mühle sowie eine Milchaufschäummaschine mitgehen. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich nach ersten Angaben der Geschädigten auf ca. 10.000 Euro.

Die Tatzeiten liegen zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen.

Zeugen und/oder Anwohner, die in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, werden gebeten, Kontakt mit dem Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/10030, aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim