Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

06.01.2019 – 10:03

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hockenheim: Zuerst im Lokal randaliert und dann in das Dach des Streifenwagens gebissen

Hockenheim / Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Am Samstagabend gegen 22.30 Uhr randalierte ein Gast in einem Lokal in der Karlsruher Straße, weshalb der Wirt die Polizei verständigte. Vor Ort konnten die Beamten einen 23-Jährigen Hockenheimer antreffen, der offensichtlich unter Drogen-und Alkoholeinfluss stand und mir anderen Gästen in Streit geraten war. Da er freiwillig den Platz nicht räumen wollte, musste er von den Beamten aus dem Lokal geführt werden. Dagegen setzte er sich massiv zur Wehr, weshalb ihm Handschließen angelegt werden mussten. Beim Abtransport biss er in das Dach des Streifenwagens und trat nach einem Beamten. Auch bei der anschließenden Blutentnahme versuchte er einen Beamten zu beißen und nach ihm zu treten. Den Rest der Nacht musste der Randalierer in einer Arrestzelle verbringen. Er wird angezeigt. Für die Reparatur am Streifenwagen muss er zusätzlich aufkommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Ulrich Auer
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung