Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

10.07.2018 – 14:20

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Rheinau: Mercedes-Fahrer fährt auf stehenden Ford auf - Eine verletzte Person und ca. 14.000 Euro Sachschaden

Mannheim (ots)

In der Relaisstraße ereignete sich am Montag, gegen 11:10 Uhr, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Ein 38-jähriger Ford-Fahrer war in Richtung Rheinau Bahnhof unterwegs und wollte in Höhe der Hausnummer 10 nach rechts in eine Tiefgarageneinfahrt abbiegen. Aufgrund eines entgegenkommenden Fahrradfahrers musste er jedoch sein Auto abbremsen, was ein nachfolgender 25-jähriger Mercedes-Fahrer vermutlich zu spät erkannte und auf den Ford auffuhr. Durch den heftigen Aufprall wurde der Ford herumgeschleudert, wobei einer der Hinterreifen platzte. Auch ein Reifen am Mercedes wurde durch die Wucht zerstört, sodass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Der Ford-Fahrer wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt, lehnte aber eine ärztliche Versorgung ab. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 14.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung