Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kiel

20.05.2019 – 15:36

Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 190520.4 Kiel: Betreiber eines Imbisses überfallen. Die Polizei sucht Zeugen.

Kiel (ots)

Samstagabend überfiel ein unbekannter Mann den Betreiber eines Imbisses in der Hamburger Chaussee 107. Unter Vorhalt einer Schusswaffe erbeutete der Täter einen kleineren dreistelligen Bargeldbetrag und flüchtete in Richtung Danewerkstraße. Der Geschädigte blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Gegen 21:00 Uhr betrat eine maskierte Person den zu diesem Zeitpunkt leeren Verkaufsraum und forderte den Betreiber unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe der Einnahmen auf. Nachdem der Betreiber ihm einen kleineren dreistelligen Bargeldbetrag ausgehändigt hatte, flüchtete der Täter in Richtung Danewerkstraße.

Der Mann sei ca. 180 cm groß und sehr schlank gewesen. Er sei dunkel gekleidet gewesen und habe leicht gehumpelt. Beim Betreten des Verkaufsraums habe er eine dunkle Sturmhaube getragen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0431-160 3333 entgegengenommen.

Matthias Felsch

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell