Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kiel

02.05.2019 – 10:55

Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 190502.2 Kiel: 3. Revier führte Verkehrskontrollen durch

Kiel (ots)

Beamte des 3. Reviers führten Mittwoch zwei stationäre Kontrollen in ihrem Revierbereich durch und kontrollierten hierbei rund 100 Fahrzeuge. Bei drei Fahrern ergab ein Drogenvortest ein positives Ergebnis. In einem der Wagen wurden darüber hinaus nicht geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden.

Im Zeitraum von 19 bis 22 Uhr standen die Polizisten am Skandinaviendamm in Höhe Wittland, anschließend bis etwa 01 Uhr an der Bundesstraße 404 in Höhe Spolertstraße. Insgesamt winkten sie rund 100 Fahrzeuge zur Kontrolle raus.

Bei drei Fahrern wurden Blutproben wegen positiver Drogenvortests angeordnet. Aus einem der drei Wagen nahmen die Beamten zudem deutlichen Cannabisgeruch wahr. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Durchsuchung des Wagens angeordnet. Hierbei fanden sie in der Handtasche der Beifahrerin knapp 40 Gramm Marihuana, 25 Gramm Amphetamine und vier Extasy-Tabletten und stellten dieses sicher. Es folgte eine erkennungsdienstliche Behandlung der Frau.

Ein Rollerfahrer war ohne gültige Fahrerlaubnis auf einem unversicherten Roller unterwegs. Bei einem PKW mit Anhänger stellte sich heraus, dass das Kennzeichen des Anhängers entspempelt war und dieser somit ohne nötigen Versicherungsschutz gefahren wurde.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell