Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 180417.1 Laboe: 67-Jähriger nach Sturz ins Hafenbecken im Koma

Laboe (ots) - Am frühen Montagabend haben Passanten einen 67 Jahre alten Mann aus dem Laboer Hafenbecken geborgen. Der Mann erlitt Unterkühlungen und musste vor Ort reanimiert werden. Er befindet sich derzeit im künstlichen Koma. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Gegen 18:10 Uhr wurden Polizei und Rettungskräfte alarmiert, nachdem Passanten den Mann im Wasser sahen und um Hilfe rufen hörten. Sie konnten ihn mit Hilfe einer Rettungsstange bergen.

Wie der Mann ins Wasser gelangte, ist derzeit unklar. Die Polizei sucht daher nach Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 0431 / 560 13 20 entgegen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: