Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190117-6. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg Die Polizei Hamburg ...

POL-LB: Öffentlichkeitsfahndung nach 51 Jahre alter Vermisster aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg / Stuttgart: 51-Jährige aus Ludwigsburg vermisst Seit 12. Januar wird die ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

07.10.2003 – 14:26

Polizei Düsseldorf

POL-D: Spende für das Projekt "Schutzengel"

  • Bild-Infos
  • Download

    Düsseldorf (ots)

Sparda-Bank West eG und Unternehmensberater Fulde unterstützen mit Spenden das Projekt "Schutzengel" und das Sozialwerk der Polizei Düsseldorf - Polizeipräsident Michael Dybowski nimmt Spenden entgegen - Foto als Datei angehängt

    Heute Morgen nahm Polizeipräsident Michael Dybowski eine Spende der Sparda-Bank West eG, vertreten durch die Herren Dieter Leveling und Heinz-Gerd Stroecks, in Höhe von 3.000 Euro für das Sozialwerk der Polizei Düsseldorf entgegen. Einen weiteren Geldbetrag von insgesamt 8.000 Euro spendete die Bank für das Projekt "Schutzengel". Dieses Geld dient der Finanzierung des Theaterstücks gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern " Mein Körper gehört mir", welches bereits in einigen Düsseldorfer Grundschulen aufgeführt worden ist. Darüber freute sich auch der Initiator des Projekts, der Unternehmensberater Jürgen Fulde, der ebenfalls 4.500 Euro beisteuerte.

    Auch der Rotary Club Düsseldorf Schlossturm wird zwei Düsseldorfer Schulen mit jeweils 1.500 Euro pro Jahr unterstützen. " Über weitere Förderer würde ich mich sehr freuen," äußerte Michael Dybowski sichtlich zufrieden.

    Auf dem angehängten Foto stehen von links nach rechts Dieter Leveling, Michael Dybowski und Jürgen Fulde.

ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf