Polizei Düsseldorf

POL-D: Bewaffneter Überfall auf ein Geldinstitut in Golzheim - Täter auf der Flucht

    Düsseldorf (ots) - Bewaffneter Überfall auf ein Geldinstitut in Golzheim - Täter auf der Flucht

Ein maskierter Mann überfiel heute Morgen ein Geldinstitut in Golzheim. Mit circa 30.000 Euro konnte der Unbekannte auf einem Fahrrad flüchten. Eine Großfahndung verlief bislang ohne Ergebnis.

    Gegen 11 Uhr betrat der maskierte Mann das Geldinstitut an der Kaiserswerther Straße und bedrohte die 22-jährige Kassiererin mit einer schwarzen Schusswaffe. Die 22-Jährige händigte dem Räuber etwa 30.000 Euro aus, die dieser in einer schwarzen Umhängtasche mit grauer Beschriftung verstaute. Anschließend flüchtete der Mann mit einem Fahrrad. Eine sofort eingeleitete Fahndung, an der auch ein Hubschrauber beteiligt war, verlief ohne Ergebnis.

    Der Mann soll etwa 175 Zentimeter groß, schlank bis hager und 20 bis 30 Jahre alt sein. Er hat blonde Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzglänzenden Regenjacke und einer beigefarbenen Jeanshose. Er führte eine schwarze Umhängetasche mit grauer Beschriftung mit sich. Bei der Waffe soll es sich um eine schwarze Pistole handeln.

    Zur Ergreifung des Täter und/oder Wiederbeschaffung der Beute ist eine Belohnung von 3.700 Euro ausgesetzt.

    Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 31 unter Telefon 870-0.

ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: