Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

FW Ratingen: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW

Ratingen (ots) - Ratingen Eggerscheidt, 15:47 Uhr, 14.02.19 Am Nachmittag wurden Einheiten der Feuerwehr ...

24.06.2003 – 13:58

Polizei Düsseldorf

POL-D: Polizei-Sportverein bietet Ferienfreizeit an

    Düsseldorf (ots)

Mit dem Polizeisportverein auf die Insel - Ferien für Kids auf Langeoog

    Unter diesem Motto bietet der Polizei-Sport-Verein Düsseldorf e.V. (Polizei-SV) allen Jungen und Mädchen im Alter von 10 - 15 Jahren (auch Nichtmitgliedern) aus Düsseldorf und Umgebung die Teilnahme an einer Ferienfreizeit auf der Nordseeinsel Langeoog an. In den 22 Tagen der ersten 3 Wochen der Sommerferien (2. - 23.August) werden für 600.- Euro (all inclusiv) Busfahrt, Unterbringung, Vollverpflegung und geschulter Betreuung ein umfangreiches Programm angeboten. Aktives und passives Strandleben wird mit Ausflügen und Fahrten, u.a. zu den Nachbarinseln und mit dem Katamaran nach Helgoland sowie eine Fahrt mit dem Fischkutter abwechseln. Weiterhin werden die Besichtigung des Rettungsbootes, Besuche im neuen Spaßbad, Reiten, Tennis und ein Inselrundflug Höhepunkte sein. Auch soll die Nordseenatur in pollenarmer, jodhaltiger gesunder Luft im Nationalpark Wattenmeer mit Dünenlandschaft, Seehundbänken und Vogelschutzgebiet mit fachkundiger Führung entdeckt werden.

    Anfang Juli findet ein Elternabend und ein Vorbereitungstreffen statt . Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle des Polizei-SV, Tannenstr. 26, 40476 Düsseldorf entgegen . Infos unter Tel. 58050737 oder 8707507.


ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung