Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
Keine Meldung von Polizei Düsseldorf mehr verpassen.

23.01.2020 – 11:10

Polizei Düsseldorf

POL-D: Rheinufer/Landtag - Unbekannte Frau bespritzte Radfahrerin mit Flüssigkeit - Möglicherweise drei weitere Taten - Polizei sucht Zeugen

Düsseldorf (ots)

Zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr und Polizei kam es gestern Nachmittag, 22. Januar 2020, 13.10 Uhr, vor dem Landtag Nordrheinwestfalen, nachdem eine unbekannte Täterin eine 34-jährige Radfahrerin mit einer Flüssigkeit bespritzte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam der 34-jährigen Düsseldorferin die Täterin auf einem Fahrrad entgegen. Völlig unerwartet spritzte die Frau der Geschädigten eine klare Flüssigkeit ins Gesicht. Die 34-Jährige bemerkte kurz darauf ein Brennen im Gesicht. Die vor dem Landtag eingesetzten Polizeibeamten leisteten erste Hilfe und verständigten die Feuerwehr. Die sperrte für ungefähr 20 Minuten den Platz des Landtags, konnte jedoch schnell Entwarnung bezüglich der unbekannten Substanz geben. Die 34-Jährige kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus und konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Ein Strafermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung wurde eingeleitet. Die Täterin wird als 55 - 60 Jahre alt beschrieben. Sie hat dunkles Haar und soll einen asiatischen Phänotyp haben. Ihr Fahrrad hatte zwei auffällig rote Satteltaschen. Im Zuge der Ermittlungen wurden drei weitere Fälle (zwei vom 28. Dezember 2019 und einer vom 6. Januar 2020) bekannt, die in Bezug auf Tatausführung und Beschreibung der Täterin deutliche Parallelen zu dem Vorfall am Landtag aufweisen.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Aufenthaltsort oder zur Identität der Täterin geben können, sich beim Kriminalkommissariat 35 unter der Rufnummer 0211 870 0 zu melden.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Düsseldorf
Weitere Meldungen aus Düsseldorf
Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf
Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf