Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

26.01.2003 – 11:44

Polizei Düsseldorf

POL-D: Vier lokale Meldungen

    Düsseldorf (ots)

Hausfriedensbruch durch Demonstranten in der Innenstadt

    Zehn Gegner von Pelztierhaltung demonstrierten gestern Mittag, gegen 12.10 Uhr, unangemeldet vor einem großen Bekleidungshaus an der Berliner Allee. Vier Personen betraten dann den Verkaufsraum und ketteten sich im Bereich der Rolltreppen an. Sie skandierten lautstark Parolen gegen das Bekleidungshaus. Die Feuerwehr schnitt die Demonstranten los. Die Firma erstattete Anzeige wegen Hausfriedensbruch. Die vier Demonstranten wurden zur Personalienfeststellung in die Hauptwache der Polizeiinspektion Südwest gebracht. Die unangemeldete Demonstration war gegen 13.45 Uhr ohne weitere Zwischenfälle beendet.

30 Ingewahrsamnahmen nach Punkkonzert in Ratingen

    Nach einem Punkkonzert in Ratingen randalierten vergangene Nacht circa 30 Punker zunächst in Ratingen und anschließend in der S-Bahn nach Düsseldorf. Da die aggressiven und stark alkoholisierten Punker auch in der Altstadt weiter randalieren wollten, wurden sie in Gewahrsam genommen und in den Morgenstunden wieder entlassen.

    Die zunächst circa 40 Personen hatten sich gegen 2 Uhr in Ratingen nach dem Punkkonzert gesammelt und aus der Gruppe heraus Pkw beschädigt, Flaschen geworfen und Passanten beleidigt. Sie waren stark alkoholisiert und wollten mit der S-Bahn in die Düsseldorfer Altstadt fahren. Während der Fahrt begeleiteten Bundesgrenzschutzbeamte die Gruppe. Im Düsseldorfer Hauptbahnhof wurden noch 30 randalierende Punker durch Polizeibeamte in Empfang genommen und mit einem gesondert bestellten Bus der Rheinbahn ins Polizeigewahrsam gefahren. Nach Personalienfeststellung und Anzeigenerstattung waren alle Punker bis 6.20 Uhr wieder nach und nach aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Schwerverletzter Fußgänger nach Verkehrsunfall in Derendorf

    Mit schweren Verletzungen musste gestern Abend ein Mann in ein Krankenhaus gebracht werden, der von einem Pkw auf der Ulmenstraße angefahren worden war.

    Der 56-jährige Pkw-Fahrer war gegen 18.40 Uhr auf der Ulmenstraße in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs. Nach Angaben der Zeugen und des 57-Jährigen torkelte plötzlich von rechts in Höhe der Weißenburgstraße der 58-jährige Fußgänger auf die Fahrbahn und wurde von dem Pkw erfasst. Bei dem Unfall erlitt der 58-Jährige so schwere Verletzungen, dass er mit dem Krankenwagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gerbacht werden musste. In der Atemluft des Mannes war eindeutig Alkoholgeruch feststellbar.

Pkw rutschte gegen Bäume in Gerresheim - Zwei Verletzte

    Zwei Verletzte und ein kaputter BMW ist das Ergebnis eines Alleinunfalls von vergangener Nacht auf der Straße Nach den Mauresköthen.

    Der 23-jährige Pkw-Fahrer war zusammen mit seiner 22-jährigen Beifahrerin gegen 21.50 Uhr auf der Straße Nach den Mauresköthen in Fahrtrichtung Torfbruchstraße unterwegs. In Höhe des Bauhauses kam er auf regenasser Fahrbahn ins Rutschen und stieß gegen zwei Bäume. Der 23-Jährige wurde leicht und die 22-Jährige schwer verletzt. Sie musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der BMW war Totalschaden (circa 3000 Euro Schaden).


ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf