Polizei Düsseldorf

POL-D: Wersten - Zehnjähriger bei Schulwegunfall verletzt - Polizei bittet um Hinweise zu beteiligtem Lieferwagen

Düsseldorf (ots) - Wersten - Zehnjähriger bei Schulwegunfall verletzt - Polizei bittet um Hinweise zu beteiligtem Lieferwagen

Montag, 26. November 2018, 14 Uhr

Wegen des Verdachts der Unfallflucht ermittelt das Verkehrskommissariat der Düsseldorfer Polizei. Am Montagnachmittag war ein zehnjähriger Junge von einem Lieferwagen angefahren worden. Der Fahrer entfernte sich, ohne sich um das Geschehen zu kümmern.

Um 14 Uhr war der Schüler mit einer U-Bahn auf dem Heimweg nach Wersten. An der Haltestelle "Ickerswarder Straße" auf der Kölner Landstraße in Richtung stadtauswärts verließ er die Bahn. Um vom mittig zwischen den Fahrstreifen gelegenen Bahnsteig zum gegenüberliegenden Bürgersteig zu gelangen, nutzte der Junge die dafür vorgesehene Fußgängerfurt mit Ampel. Als er bei Grünlicht auf den linken Fahrstreifen der Kölner Landstraße in Richtung stadtauswärts trat, fuhr ihm plötzlich ein Lieferwagen über den Fuß. Der Fahrer/die Fahrerin setzte seinen/ihren Weg unbekümmert fort. Der Schüler wurde bei dem Geschehen glücklicherweise nur leicht verletzt. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen weißen Lieferwagen/Transporter mit Düsseldorfer Städtekennung gehandelt haben. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 1 unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: