Polizei Düsseldorf

POL-D: Unfall in Hassels - Frau fährt in Unfallstelle

    Düsseldorf (ots) - Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Hassels - 31-jährige Frau fuhr in  Streifenwagen

  Drei Verletzte, darunter ein zweijähriges Kind, und 5000 Euro Schaden waren die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich gestern Nachmittag auf der Münchener Straße ereignete.

  Um 17 Uhr war eine 31-jährige Düsseldorferin mit ihrem Ehemann (30 Jahre alt) und ihrer Tochter (zwei Jahre alt) auf der Münchener Straße in Richtung Hassels unterwegs. In Höhe der Ausfahrt Hassels beachtete sie aus bislang ungeklärter Ursache einen auf dem rechten Fahrstreifen stehenden Funkstreifenwagen nicht. Der grün-weiße Vectra war zur Absicherung einer Unfallstelle mit Blaulicht unbesetzt abgestellt worden. Die Frau erkannte die Situation offensichtlich zu spät und geriet dabei vor der abgesicherten Unfallstelle auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Anschließend verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr in den Streifenwagen. Bei dem Aufprall wurden die drei Insassen verletzt. Die Frau und ihr Ehemann konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die zweijährige Tochter befindet sich noch in einem Krankenhaus.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: