PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düsseldorf mehr verpassen.

17.11.2017 – 15:39

Polizei Düsseldorf

POL-D: Folgemeldung - Ratingen - A 3 in Richtung Oberhausen - Schwerer Verkehrsunfall - Ein Mensch getötet - Ein Schwerverletzter - Sperrungen - Lange Staus

Düsseldorf (ots)

Folgemeldung - Ratingen - A 3 in Richtung Oberhausen - Schwerer Verkehrsunfall - Ein Mensch getötet - Ein Schwerverletzter - Sperrungen - Lange Staus

Freitag, 17. November 2017, 11.30 Uhr

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei war zur Unfallzeit ein 76-Jähriger aus Oberhausen zusammen mit seinem 42-jährigen Beifahrer aus Dinslaken in dem Plateau-Wagen in Richtung Oberhausen unterwegs. Auf der Ladefläche des 3,5 Tonners war ein Pkw geladen. In der Baustelle (etwa 1.000 Meter vor Ratingen-Ost) beachtete der Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache den vorausfahrenden Sattelzug eines 45-Jährigen aus Herne nicht und es kam zum Zusammenstoß. Der 76-jährige Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Sein Beifahrer musste mit schweren Verletzungen in eine Duisburger Klinik gebracht werden. Der angeforderte Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz.

Die Autobahn war und ist noch bis etwa 17 Uhr voll gesperrt. Der Hauptverkehr auf der A 3 aus Richtung Köln/Frankfurt wurde ab dem Autobahnkreuz Hilden auf die A 46 abgeleitet. Dadurch staut sich der Verkehr zeitweise bis Solingen zurück.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Düsseldorf
Weitere Storys aus Düsseldorf