Polizei Düsseldorf

POL-D: Kaiserswerth und Düsseltal: Zwei Motorradfahrer bei Alleinunfällen schwer verletzt

Düsseldorf (ots) - Kaiserswerth und Düsseltal: Zwei Motorradfahrer bei Alleinunfällen schwer verletzt

Dienstag, 11. Juli 2017, 19.20 Uhr und 21.40 Uhr

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war ein 47-jähriger Düsseldorfer mit seiner Kawasaki, gegen 19.20 Uhr, auf der Kalkumer Schloßallee in Richtung Ratingen unterwegs. In Höhe der Einmündung zur Straße Am Mühlenacker kam er in der dortigen Kurve mit seiner Maschine nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor im weiteren Verlauf die Kontrolle über seine Kawasaki. In der Folge stürzte der 47-Jährige und prallte gegen den Pfosten einer Laterne. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Rund zwei Stunden später kam es zu einem weiteren Unfall mit einem Motorroller in Düsseltal. Ein 66-Jähriger aus Herne befuhr gegen 21.40 Uhr mit seiner Honda die Brehmstraße in Richtung Grafenberger Allee. Als er sich in Höhe der Rethelstraße befand, verlor er aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Motorroller. Die Honda rutschte über die Fahrbahn und der 66-Jährige fiel auf die Straße. Er erlitt schwere Verletzungen, so dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: