Polizei Düsseldorf

POL-D: Mörsenbroich - Frau bei Raub an Wohnungstür leicht verletzt - Unbekannter auf der Flucht - Polizei sucht Zeugen

Düsseldorf (ots) - Mörsenbroich - Frau bei Raub an Wohnungstür leicht verletzt - Unbekannter auf der Flucht - Polizei sucht Zeugen

Sonntag, 2. Juli 2017, 13.45 Uhr

Bei einem Raub gestern Nachmittag in Mörsenbroich wurde eine 39 Jahre alte Frau leicht verletzt, als ein Unbekannter sie an der Wohnungtür überfiel. Der Tatverdächtige entwendete Bargeld und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 13.45 Uhr schloss die 39-Jährige ihre Wohnungstür an der Haeselerstraße auf, als sie unvermittelt von hinten an den Haaren gezogen und die Treppe heruntergestoßen wurde. Die Frau verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Als sie wieder zur Besinnung kam, stellte sie fest, dass Bargeld aus ihrer Geldbörse entwendet worden war. Das Opfer wurde in eine Klinik gebracht, konnte aber nach ambulanter Behandlung glücklicherweise wieder entlassen werden. Eine Beschreibung der tatverdächtigen Person liegt nicht vor. Die Spezialisten des Raubkommissariats bitten um Zeugenhinweise.

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: