Polizei Düsseldorf

POL-D: Fußballfans am Samstag und Sonntag in der Altstadt

    Düsseldorf (ots) - Fußballfans am Samstag und Sonntag in der Altstadt - Knapp 25.000 feierten am Sonntag friedlich den Welt - und Vizeweltmeister - Einige Randalierer wurden in Gewahrsam genommen

  Friedlich feierten am Samstag und Sonntag türkische, koreanische,   brasilianische und deutsche Fans. Gemeinsam mit den Besuchern der   Jazz-Rallye traf man sich in der Altstadt. Nach dem Endspiel am   Sonntag hatten besonders die brasilianischen Fans Grund zum Jubeln.   Aber auch die vielen tausend deutschen Besucher der Altstadt freuten sich über die Vize-Weltmeisterschaft.

  Unmittelbar nach dem Spielende um den dritten Platz am Samstag   zwischen der Türkei und Südkorea veranstalteten türkische   Fußballanhänger einen Autokorso in der Innenstadt und feierten   friedlich in der Altstadt. Dadurch kam um die Altstadt zu   kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen. Nach dem Endspiel am Sonntag   hatten besonders die etwa 500 brasilianischen Fans Grund zum Feiern. Das taten sie ausgelassen bei Samba-Rhythmen. Aber auch die   deutschen Fans mit den Besuchern der Jazz-Rallye erholten sich   schnell vom Schreck der Niederlage und freuten sich über die Vize- Weltmeisterschaft. Lediglich knapp hundert deutsche polizeibekannte   Hooligans randalierten und bewarfen die eingesetzten Polizeibeamten   mit Gläsern, Flaschen und Steinen. Bei Auseinandersetzungen zwischen diesen "Fans" gab es drei Leichtverletzte. Circa 20 der Randalierer wurden in Gewahrsam genommen. "Ein fröhliches Fest der   brasilianischen und deutschen Fußballfans", so das Fazit des   Einsatzleiters Polizeidirektor Hans-Joachim Kensbock-Rieso. "Die   wenigen Randalierer können den Gesamteindruck nur wenig trüben."

  Stand 20.00 Uhr. Der Einsatz dauert an.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: