Polizei Düsseldorf

POL-D: Polizei warnt vor Betrügern - 93-jähriges Opfer um mehrere Tausend Euro gebracht

Düsseldorf (ots) - Polizei warnt vor Betrügern - 93-jähriges Opfer um mehrere Tausend Euro gebracht

Die Betrüger geben sich am Telefon als nahe Verwandte, langjährige Freunde und Bekannte aus, die dringend aus unterschiedlichen Gründen Bargeld benötigen. Hat man die Opfer überredet zu helfen, kündigt man eine Person an, die das Geld und/oder den Schmuck abholt, da man selbst nicht kommen könne.

So auch in einem Fall Ende der Woche, als eine 93-Jährige in Golzheim einen Anruf von einem vermeintlich langjährigen Freund erhielt. Dieser berichtete von einem Immobiliengeschäft, für das er sofort einen hohen Bargeldbetrag benötigt. Als die Seniorin grundsätzlich zustimmte, aber nicht mit so viel Bargeld aushelfen konnte, vereinbarte man, dass sie auch noch wertvollen Schmuck bereitstellt. Der Anrufer gab vor, keine Zeit zu haben, das Gewünschte abzuholen. Vielmehr würde eine Angestellte des Immobilienmaklers kommen. Die eigentliche Übergabe würde dann auf der Straße stattfinden. So geschah es dann auch und die Düsseldorferin händigte Schmuck und Bargeld an eine fremde Frau aus.

Die Polizei warnt vor solchen "Enkeltrickbetrügern" und bittet Nachbarn und jüngere Verwandte, ihren älteren Mitmenschen von solchen Maschen zu berichten und vor diesen zu warnen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: