Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

10.09.2015 – 15:32

Polizei Düsseldorf

POL-D: Verdacht der Unfallflucht in Heerdt - 27-Jähriger verletzt - Polizei sucht Zeugen

Düsseldorf (ots)

Verdacht der Unfallflucht in Heerdt - 27-Jähriger verletzt - Polizei sucht Zeugen

Dienstag, 8. September 2015, 1.30 Uhr

Die Düsseldorfer Polizei sucht Zeugen einer möglichen Unfallflucht, die sich in der Nacht zum Dienstag in Heerdt ereignet hat. Bei dem Unfallgeschehen wurde ein 27-jähriger Fußgänger aus Düsseldorf so schwer verletzt, dass er zunächst stationär zur Beobachtung in einer Klinik bleiben muss. Bei dem Unfallfahrzeug soll es sich um ein Taxi gehandelt haben. Von dem Wagen und dem Fahrer fehlt bislang jede Spur. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach den bisherigen Ermittlungen betrat der Fußgänger zur Unfallzeit die Fahrbahn der Hansaallee in Höhe der Brüsseler Straße. Hierbei wurde er nach eigenen Angaben seitlich von einem vorbeifahrenden Taxi erfasst. Der Fahrer oder die Fahrerin des Unfallwagens entfernte sich anschließend, ohne sich um das Geschehen zu kümmern. Die Fahrtrichtung des flüchtigen Fahrzeugs ist unklar. Ein Rettungswagen wurde verständigt. Die Ermittlungen der Polizei liefen bislang ins Leere.

Hinweise von Zeugen werden erbeten an das Verkehrskommissariat der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung