Polizei Düsseldorf

POL-D: Lkw verlor Ladung in Bilk

      Düsseldorf (ots) - Lkw-Unfall in Bilk - Umgekippter
Anhänger verliert Ladung - Fahrbahn gesperrt - 50.000 Mark
Sachschaden

    Aufgrund zu hoher Geschwindigkeit kippte heute früh ein Lkw- Anhänger in Bilk um und verlor seine Ladung. Es entstand ein Sachschaden von 50.000 Mark. Die Fahrbahn musste vorübergehend gesperrt werden.

    Beim Linksabbiegen eines Lkw von der Münchner Straße auf den Südring kam es gegen 5 Uhr zu einem Unfall. Der Fahrer bemerkte nach eigenen Angaben zu spät, dass er mit zu hoher Geschwindigkeit in den Kreuzungsbereich eingefahren war. Beim Abbiegen stürzte der Anhänger nach rechts und verlor seine komplette Ladung. Die ungesicherten Europaletten beschädigten einen angrenzenden Baum. Es entstand ein Gesamtschaden von 50.000 Mark. Die Abbiegespur wurde für etwa eine Stunde gesperrt. Verkehrsstörungen waren die Folge.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: