Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

16.09.2001 – 11:03

Polizei Düsseldorf

POL-D: Verkehrsunfall in Benrath - 21-Jähriger aus dem Pkw geschleudert

    Düsseldorf (ots)

    Schwerer Verkehrsunfall in Benrath - Drei Verletzte - 21-Jähriger während der Fahrt aus dem Auto geschleudert

    Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitag Abend in Benrath wurden drei Männer, einer davon schwer, verletzt. Ein 21-Jähriger wurde noch während der Fahrt aus dem Unfallfahrzeug geschleudert. Er musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

    Um 17.45 Uhr war ein 20-jähriger Düsseldorfer mit seinem 3´er BMW auf der Münchener Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts unterwegs. Auf dem Beifahrersitz befand sich ein 57-jähriger Bekannter. Hinten rechts im Fahrzeug der 21-Jährige. Nach Zeugenangaben war der junge Mann mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. In Höhe der stationären Geschwindigkeitsüberwachung («Starenkasten») bremste er den BMW stark ab. Auf der regenassen Fahrbahn geriet der Wagen ins Schlingern. Hierbei wurde der hinten rechts sitzende 21-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache aus dem Pkw auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. Anschließend kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab rutschte etwa 200 Meter an einem Erdwall vorbei, streifte einen Baum und kam dann quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand. Glücklicherweise fuhren keine nachvollgenden Fahrzeuge in die Unfallstelle. Der Fahrer und der 57-jährige Beifahrer wurden ebenfalls verletzt. Der Ältere konnte das Krankenhaus inzwischen wieder verlassen. Der Pkw wurde erheblich beschädig und musste abgeschleppt werden. Unter Anderem fehlte die Heckscheibe und die hintere, rechte Seitenscheibe. Die Münchener Straße wurde ab der Anschlusstelle Reisholz für etwa 90 Minuten gesperrt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung