Polizei Düsseldorf

POL-D: Eine lokale Meldung

      Düsseldorf (ots) - Drogenabhängiger in Flingern tot
aufgefunden

    Ein 56-jähriger Mann wurde gestern Abend in einer Garageneinfahrt auf der Flurstraße von einem Passanten tot aufgefunden. Nach ersten Ermittlungen soll der als Konsument harter Drogen bekannte Mann zuvor mit drei anderen Personen in einer Wohnung Rauschgift konsumiert haben und von diesen dann dort hingebracht worden sein.

    Nach dem Hinweis eines 46-jährigen Passanten fand die Polizei gegen 20.40 Uhr an der Flurstraße einen 56-jährigen Mann tot auf. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der 56-Jährige zuvor mit zwei Männern (42 und 32 Jahre) und einer 32-jährigen Frau in einer Wohnung auf der Flurstraße Kokain und Heroin konsumiert haben soll. Da er den «Stoff» nicht so gut vertragen haben soll, sei er von den Mitkonsumenten mit dem Rollstuhl des beinamputierten 32-Jährigen vor die Tür in eine Garageneinfahrt gebracht und dort noch lebend abgesetzt worden. Anschließend hätten sie bei der Feuerwehr angerufen und einen Notarzt angefordert. Wegen der nicht konkreten Ortsangabe konnte der eingesetzte Rettungswagen den 56-Jährigen nicht finden. Bei der Obduktion der Leiche wurden keine Hinweise für ein Gewaltdelikt festgestellt. Frische Injektionsstellen waren vorhanden. Die drei zunächst festgenommenen Personen wurden nach Vernehmung wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Derzeit ist noch offen, ob der 56-Jährige bei sofortiger intensiv-medizinischer Behandlung hätte gerettet werden können. Hierzu sind bereits weitere gerichtsmedizinische Untersuchungen in Auftrag gegeben worden. Mit den Ergebnissen ist jedoch frühestens in einigen Wochen zu rechnen. Ob und inwieweit sich die Beteiligten strafbar gemacht haben, kann erst nach weiteren Ermittlungen, insbesondere der Vorlage der Gutachten beurteilt werden. A. C.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: