Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düsseldorf mehr verpassen.

30.04.2014 – 10:29

Polizei Düsseldorf

POL-D: "sehen und gesehen werden - radfahren in düsseldorf" - Heerdt - Pkw-Fahrer übersieht elfjährigen Radler - Kind leicht verletzt

POL-D: "sehen und gesehen werden - radfahren in düsseldorf" - Heerdt - Pkw-Fahrer übersieht elfjährigen Radler - Kind leicht verletzt
  • Bild-Infos
  • Download

Düsseldorf (ots)

Dienstag, 29. April 2014, 17.40 Uhr "sehen und gesehen werden - radfahren in düsseldorf" - Heerdt - Pkw-Fahrer übersieht elfjährigen Radler - Kind leicht verletzt

Leicht verletzt wurde gestern Nachmittag ein elfjähriger Radfahrer bei einem Unfall in Heerdt. Ein Autofahrer hatte das Kind beim Verlassen eines Parkplatzes übersehen und mit seinem Pkw erfasst.

Gegen 17.40 Uhr wollte ein 50 Jahre alter Mann mit seinem Mercedes einen Parkplatz an der Heerdter Landstraße in unmittelbarer Nähe zum Handweiser verlassen. In der dortigen Ausfahrt hielt er zunächst an, um den Verkehr in Richtung Nikolaus-Knopp-Platz passieren zu lassen. Beim Abbiegen auf die Heerdter Landstraße übersah der Autofahrer einen elfjährigen Jungen, der sich ihm auf dem Radweg mit seinem Drahtesel von rechts näherte. Das Kind wurde erfasst und stürzte zu Boden. Glücklicherweise zog der Junge sich hierbei nur leichte Verletzungen zu, die ambulant in einem Krankenhaus versorgt wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell