Polizei Düsseldorf

POL-D: Verkehrsunfall in Holthausen - 21-jährige Frau schwer verletzt - Erhebliche Beeinträchtigungen im Frühverkehr

Düsseldorf (ots) - Freitag, 31. Januar 2014, 7.40 Uhr Verkehrsunfall in Holthausen - 21-jährige Frau schwer verletzt - Erhebliche Beeinträchtigungen im Frühverkehr

Bei einem Verkehrsunfall heute Morgen in Holthausen erlitt eine 21-jährige Frau schwere Verletzungen. Wegen der Sperrung der Bonner Straße während der Unfallaufnahme kam es in Fahrtrichtung Innenstadt zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei war eine 27-jährige Frau mit ihrem Seat auf der Bonner Straße stadteinwärts unterwegs. In Höhe des Kamper Ackers betrat aus bislang unklaren Gründen die 21-Jährige die Fahrbahn der Bonner Straße, obwohl nach dem derzeitigen Ermittlungsstand die Fußgängerampel Rotlicht zeigte. Der Seat erfasste die Frau. Bei dem Geschehen erlitt die Fußgängerin erhebliche, aber nicht lebensgefährliche, Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte die Schwerverletzte zur intensivmedizinischen Betreuung in eine Klinik.

Während der Versorgung der Verletzten und der Unfallaufnahme blieb die Bonner Straße in Richtung Innenstadt bis 9.10 Uhr gesperrt. Die eingesetzten Beamten leiteten den Verkehr an der Kreuzung Niederheider Straße / Bonner Straße ab. Die Rheinbahn konnte ihren Betrieb bereits ab 8.50 Uhr wieder aufnehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: